Toxoplasmose-Screening

Toxoplasmose-Screening

Toxoplasmose-Screening
Toxoplasmose-Screening

Die Toxoplasmose ist eine Infektionserkrankung, die von dem Erreger "Toxoplasma gondii" von der Mutter auf das Kind übertragen wird.

Toxoplasmen finden sich im Katzenkot, in rohem, nicht durchgebratenen Fleisch oder auch in rohem Fisch. Findet in der Schwangerschaft eine Erstinfektion durch die Erreger statt, so kommt es bei dem Kind zu schwerden neurologischen Störungen. Bei Früherkennung der mütterlichen Erkrankung ist allerdings eine Therapie möglich.

Falls Sie dieses empfehlenswerte Screening durchführen, ergeben sich drei mögliche Konstellationen:

  • Sie haben keine Toxoplasmose-Antikörper:Sie müssen auf den Genuss von rohem Fleisch und Fisch verzichten. Falls Sie Katzenbesitzerin sind, lassen Sie jemand Anderen den Katzenkot entsorgen!
  • Sie haben "alte" Antikörper:Sie haben schon einmal eine Toxoplasmose gehabt und wahrscheinlich nichts davon bemerkt. Sie brauchen keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, da Sie für diese Schwangerschaft geschützt sind.
  • Sie haben "frische" Antikörper: wir leiten eine sofortige Antibiotikatherapie ein, damit das Kind nicht geschädigt wird.

Konstantinos Valsamidis ist Frauenarzt in Freudenstadt. Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe..

Kontakt

StraßburgerStraße 16, 72250, Freudenstadt

07441 9195160

07441 9195166

info@frauenarzt-freudenstadt.de

frauenarzt-freudenstadt.de

Newsletter

Newsletter

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.