Die richtige Trainingsart finden

In der modernen Sportmedizin wird heute die Kombination von Ausdauer- und Krafttraining angeraten. Nur hier ist der beste Wirkungsgrad auf das Herz-und Kreislaufsystem, Gehirn, sowie Muskel-und Skelettsystem zu erreichen.

Ausdauertraining: Wir finden zusammen mit Ihnen die richtige Sportart, denn es muß Ihnen auch Spass machen  zu trainieren. Aufgrund Ihres Alters, sowie Körperkonstitution und Leistungsfähigkeit ermitteln wir die optimale Trainingsbelastung, damit sich auch ein Trainingseffekt einstellen kann.
Denn ist die Belastung zu hoch oder zu niedrig, die Trainingsfrequenz  zu häufig oder zu selten, dann war die ganze Anstrengung im besten Fall umsonst, im ungünstigsten Fall haben Sie sich selbst geschadet.

Wir haben die Möglichkeit, apparativ durch die Herz-Raten-Variabilität zu kontrollieren, ob die sportliche Belastung zu einer Leistungssteigerung führen wird und eine Regeneration eintritt, oder aber ein Muskelabbau durch Überbelastung resultiert. Der FC Barcelona und viele Spitzenleistungssportler trainieren nach diesem System. "Trainingskontrolle wie bei Messi oder dem FC Barca", wir freuen uns,Ihnen diese Qualität anbieten zu können!

Krafttraining: Vibrationstraining auf dem VibroGYM

Was ist VibroGYM?

Seinen Ursprung findet das Vibrationstraining in den 60er Jahren. Die russische Raumfahrt wirkte mit Hilfe dieser innovativen Trainingsmethode dem Musekelschwund und Abbau der Knochendichte bei Astronauten während längeren Weltallaufenhalt entgegen. Die Erfolge waren verblüffend. Mittlerweile haben auch Spitzensportler und Gesundheitseinrichungen die Vorteile des Vibrationstrainings für sich entdeckt. Bei uns haben jetzt auch Sie die Möglichkeit, auf eine Vibrationsplatte zu trainieren.

Wie funktioniert Vibrationstraining?

Sie stellen sich auf eine Plattfrom und Ihr Körper wird durch Schwingungen trainiert. Stellen Sie sich vor, Sie springen von einem Stuhl. Bei der Landung werden instinktiv unzählige Muskel angespannt. Genau dieses Prinzip nützt unsere Vibrationsplatte aus. Die Vibrationsplatte hebt Sie, für das Auge nicht wahrnehmbar, in die Höhe. Wenn sich die Platte anschließend wieder absenkt, spannt Ihr Körper automatisch beinahe alle seine Muskeln an. Dieses Heben und Senken geschieht unzählige Male pro Minute und wird von Ihnen lediglich als angenehme Vibration wahrgenommen.

Welche Trainingseffekte stellen sich ein?

  • Steigerung der Muskelkraft und Kraftausdauer
  • Verbesserung der Koordination
  • Stärkung der Beweglichkeit
  • Lösen von Verspannungen
  • Belebung des Stoffwechsels
  • Verbesserung des Hautbildes und Verringerung der Orangenhaut ( Cellulite)
  • Vorbeugung von Osteoporose
  • Steigerung der Maximalkraft von Leistungssportler
  • Verlangsamung der Alterdegeneration durch starke Hormonausschüttungen
  • und viele mehr

Für welchen Zweck ist das Vibrationstraining geeignet?

  • Frauen und Männer mit wenig Zeit und viel Stress
  • Untrainierte
  • Leistungssportler
  • Personen mit Problemzonen oder Übergewicht
  • Personen jeder Altersgruppe
  • Rehabilitations-Patienten (z.B.nach Operationen und Verletzungen)
  • Osteoporose-Patienten
  • Bandscheiben-Patienten
  • Personen mit Bindegewebsschwächen

Beim Vibrationstraining werden viel mehr Muskelfasern aktiviert wie bei einer üblichen Muskelanspannung. Dadurch erreichen sie denselben Trainingseffekt in einem Viertel der Zeit.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.