Herz-Raten-Variabilität (HRV)

Die rhythmischen Veränderungen im Menschen zeigen sich an der Unterschiedlichkeit des Herzschlages, der von unserer inneren Uhr,unserer Atmung, unseren Emotionen und von äußeren Einflüssen gesteuert wird; das heißt, unser Herz reagiert unmittelbar auf alles was wir im außen erleben und im innern denken und fühlen.

Die Herz-Raten-Variabilität beschreibt die natürliche Fähigkeit des Herzens, den zeitlichen Abstand von einem Herzschlag zum nächsten laufend zu verändern und sich so flexibel ständig wechselnd Herausforderungen anzupassen. Damit ist sie ein Maß für die allgemeine Anpassungsfähigkeit eines Organismus.

Die Steuerung geschieht durch das Aktivieren des unwillkürlichen Nervensystems dem Sympathikus, und seinem Gegenspieler, dem Parasympathikus

Die Analyse der Messung über 2 oder 3 übliche Arbeits-und Wochenendtage ist ein wissenschaftlich sicherer Parameter für die Stressbelastung und die Qualität der Erholung, insbesondere während der Nacht.

 

2 Bilder:  gesund und Krank (in Bearbeitung)

Ihr Vorteil: 

 Wir sehen zusammen, ob nur noch Stressphasen Ihr Leben bestimmen, ob noch ausreichende Erholungsphasen da sind, oder bereits eine Erschöpfung und gesundheitliche Gefährdung vorliegt.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.