Anti-Müller-Hormon (AMH) - Fruchtbarkeits-Test der Eierstöcke

Das Anti-Müller-Hormon (AMH) wird bei der geschlechtsreifen Frau im Ovar (Eierstock) gebildet und kann jederzeit mit hoher Aussagekraft anhand des Blutserums bestimmt werden.

Anwendungsgebiete:

  • Fertilitätsdiagnostik: Wie arbeiten meine Eierstöcke? Kann ich noch schwanger werden, oder ist es schon zu spät?
  • Verhütung: Kann ich noch ungewollt schwanger werden, oder brauche ich nicht mehr verhüten? 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.